REISETIPP: TRAUMROUTE ENTLANG DER NORDSEEKÜSTE
Kategorien: Tipps und Tricks
Veröffentlichung: 29.06.2020

Die Niederlande ist weltweit bekannt als das Land der Windmühlen, Tulpenfelder und Fahrräder. Doch hat unser nordwestlicher Nachbar viel mehr zu bieten, als manch einer glaubt. Insbesondere bei Campern wird das Land von Jahr zu Jahr beliebter. Kein Wunder, denn das Land besitzt eine beachtliche Zahl von über 2.000 traumhaften Campingplätzen. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Vom kleinen Naturcampingplatz an der Grachte bis hin zur gigantischen Ferienanlage am Strand gibt es alles, was das Camperherz begehrt. Bei so einer großen Auswahl kann die Entscheidung aber schon mal schwer fallen. Darum haben wir von PiNCAMP uns eine Route ausgedacht, bei der wirklich jeder auf seine Kosten kommt.

Der Startpunkt der Route ist Rotterdam, die Stadt mit dem zweitgrößten Hafen der Welt. Die moderne Metropole beeindruckt vor allem durch ihre architektonisch einzigartigen Gebäude und der imposanten Skyline, welche in Europa ihresgleichen sucht. Von hier aus lohnt sich auch ein Abstecher in die Regierungshauptstadt Den Haag, die innerhalb einer Stunde mit Bus und Bahn zu erreichen ist. Neben den exklusiven Shoppingmeilen gibt es dort auch viel Kunst, Kultur und Geschichte zu entdecken. Auch lohnt sich ein Besuch beim Strandbad Scheveningen, dem größten seiner Art in den Niederlanden.

Weiter geht die Reise entlang der Küste. Wir lassen die Großstädte hinter uns und genießen die Ruhe auf den unendlich weit erscheinenden Dünen und Stränden der Nordsee. Eine Reise durch die Niederlande wäre allerdings nicht komplett ohne den Besuch der Hauptstadt Amsterdam, mit ihren romantischen Grachten, den pittoresken Straßen und Gassen sowie den unzähligen Museen und Geschäften. Beliebt sind auch Ausflüge in die nahegelegenen Städtchen Haarlem und Alkmaar, welche besonders für ihren Blumenkorso und den jahrhundertealten Käsemarkt bekannt sind.

Zum Abschluss geht es noch zur Nordseeinsel Texel, einem der beliebtesten Badeorte der Niederlande. Es ist der perfekte Ort, um den Urlaub ausklingen zu lassen und die natürliche Idylle bei einer malerischen Wanderung durch die Dünenlandschaft zu genießen. Manchmal lassen sich sogar Seehunde und Wale blicken. Als Alternative bieten sich auch die Besichtigung des nahen Fischerdorfes Oosterend oder der Besuch des Schafbauernhofs Schapenboerderij als Aktivitäten an.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Reisebericht mit allen Insider-Tipps auf der Seite unseres Partners PiNCAMP, das Campingportal des ADACs - jetzt lesen