REISETIPP: MIT DEM WOHNMOBIL DURCH BAYERN
Kategorien: Tipps und Tricks
Veröffentlichung: 25.03.2021

Der Süden Deutschlands mit seinen zahlreichen historischen, kulturellen und landschaftlichen Facetten muss sich als Urlaubsdestination wahrlich nicht verstecken. Insbesondere Bayern mit seiner fabelhaften Alpenkulisse, den gemütlichen Biergärten und den traumhaften Städten und Schlössern kann sich wirklich sehen lassen. Aus diesen und vielen weiteren Gründen sollten Sie sich diese Route von PiNCAMP auf keinen Fall entgehen lassen. Hier erleben Sie die unbeschreibliche Schönheit Bayerns hautnah von der ersten bis zur letzten Etappe.

Den ersten Schritt dieser Reise machen wir in der bayerischen Hauptstadt München. Neben den bekanntesten städtischen Sehenswürdigkeiten wie der Frauenkirche, dem Viktualienmarkt und dem Rathausplatz verfügt München über einen der größten Stadtparks sowie das größte Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt – das Deutsche Museum. Nicht zu missachten sind auch die unzähligen kleinen Biergärten und Restaurants der Stadt, welche die bayerische Kulinarik von ihrer besten Seite zeigen.

Auf Kurs gen Süden geht es dann in Richtung Tegernsee. Dort lockt eine Übernachtung im malerischen Städtchen Bad Wiessee. Nach diesem kurzen Zwischenstopp geht es auch direkt weiter nach Westen. Nächster Halt ist die romantische Stadt Bad Tölz mit ihrer geschichtsträchtigen Altstadt. Von hier aus ist es dann nicht mehr weit bis nach Garmisch-Partenkirchen am Fuß von Deutschlands höchstem Gipfel – der Zugspitze. Besonders Aktivurlauber erfreuen sich hier an den vielen Schwimmbädern, Skipisten und Wanderrouten. Nördlich von hier liegt außerdem das bekannte Kloster Ettal im Ammergebirge sowie die Wallfahrtskirche „Zum gegeißelten Heiland auf der Wies“, welche definitiv einen Abstecher wert sind.

Nach einem weiten Bogen um die Gebirgsregion rund um die Zugspitze geht es weiter nach Füssen. Die Stadt wird von gleich drei schönen Alpenseen umrandet und verfügt über eine urige kleine Altstadt. Darüber hinaus liegt Füssen auch in direkter Nähe zu zwei der schönsten Schlösser Deutschlands: Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau.

Weiter geht’s ins schöne Allgäu. Die grüne, hügelige Landschaft ist geprägt von kleinen Dörfern und Bauernhöfen sowie vielen Klöstern und Kirchen, stets mit der Pracht der Alpen im Hintergrund. Die Highlights der Region sind aber die Städte Kaufbeuren und Memmingen mit ihren herrlichen Altstädten und imposanten Bauwerken, die bis auf das Mittelalter zurückgehen.

Als krönender Abschluss der Route führt uns die letzte Etappe an die Ufer des “Schwäbischen Meers” zur Stadt Lindau, welche wohlgemerkt die einzige Stadt Bayerns am Bodensee ist. Hier heißt es dann entspannen, an der Seepromenade spazieren und den Urlaub ausklingen lassen. Als letzten Tipp empfehlen wir eine Rundfahrt mit dem Schiff, die Aussicht lohnt sich!

Lesen Sie jetzt den vollständigen Reisebericht mit allen Insider-Tipps auf der Seite unseres Partners PiNCAMP, das Campingportal des ADACs - jetzt lesen