MALIBU T 430 LE: WILLKOMMEN IM TEAM DER AUTOBILD REISEMOBIL
Kategorien: Reisemobil
Veröffentlichung: 18.02.2021

Bereits zum zweiten Mal begrüßt die AutoBild Reisemobil in ihrem Dauertestfuhrpark einen Teilintegrierten von Malibu. Dieses Mal ist es unser beliebtes Längseinzelbett-Modell T 430 LE. Für die nächsten 12 Monate wird der Malibu T 430 LE von der AutoBild Reisemobil genau unter die Lupe genommen. Der erste Bericht ist bereits in der AutoBild Reisemobil 03/2021 zu finden. Wir finden, der Malibu fügt sich gut in sein neues Team ein und spielt seine Mehrwerte voll aus.

quote icon
AutoBild Reisemobil 03/2021Dauertest Malibu T 430 LE
„Im Inneren zeigt sich, dass Malibu auch Wert auf hochwertigen Möbelbau legt. So verfügen die rollengelagerten Schubladen über Selbsteinzug und Softclose.“
quote icon
AutoBild Reisemobil 03/2021Dauertest Malibu T 430 LE
„Auch von außen gibt es dank des Doppelbodens Staufächer. Die Verschlüsse sind qualitativ hochwertig.“
quote icon
AutoBild Reisemobil 03/2021Dauertest Malibu T 430 LE
„Das technische Highlight ist der beheizte Doppelboden mit Fußbodenerwärmung und Beladefunktion. Der beheizte Doppelboden ist ideal fürs Wintercamping.“
quote icon
AutoBild Reisemobil 03/2021Dauertest Malibu T 430 LE
„Als wahrer Wellnesstempel entpuppt sich die Nasszelle. Die drehbare Duschwand ist pflegeleicht.“
quote icon
AutoBild Reisemobil 03/2021Dauertest Malibu T 430 LE
„Auch auf schlechtem Untergrund sind kaum Geräusche aus dem Aufbau zu hören. Grund dafür ist die Doppelverbindungstechnik, bei der die Möbel nicht nur verschraubt, sondern auch verzapft sind.“
quote icon
AutoBild Reisemobil 03/2021Dauertest Malibu T 430 LE
„Gerade in der kalten Jahreszeit punktet der Malibu mit seiner Winterfestigkeit. Dank des beheizbaren Doppelbodens zaubert er eine heimelige Gemütlichkeit in den Wohnraum. Verarbeitungsqualität und hohe Fahrsicherheit überzeugen, haben aber auch ihren Preis.“