MALIBU REISEMOBIL KOMPAKTKLASSE
Kategorien: Reisemobil
Veröffentlichung: 25.03.2021

Vor dem Kauf eines neuen Wohnmobils beschäftigen sich viele Camper u.a. mit der zentralen Frage, welches zulässige Gesamtgewicht das neue Fahrzeug haben darf. Ein ausschlaggebendes Kriterium ist hier mit Sicherheit, welche Fahrerlaubnis vorliegt. Mit einem Führerschein der Klasse B dürfen nur Fahrzeuge bis max. 3,5 t Gesamtgewicht gefahren werden. Liegt eine Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder C1 vor, können Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 7,5 t gefahren werden.

Mit einem Fahrzeug der 3,5-t-Klasse gelten bis auf wenige Ausnahmen dieselben Regeln im Straßenverkehr wie mit einem PKW. Bei Wohnmobilen über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse bestehen zum Teil andere Vorschriften im Straßenverkehr. Beispielsweise ist zusätzlich zum Verbandskasten, Warndreieck und zur Warnweste auch eine Warnleuchte vorgeschrieben. Außerdem gelten für Fahrzeuge über 3,5 t auch andere Tempolimits, außerorts sind 80 km/h und auf Autobahnen maximal 100 km/h zulässig.

In der Praxis ist es häufig nicht einfach, das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 t mit den Anforderungen und Wünschen an das Wohnmobil zu vereinen. Doch genau hier bietet Malibu perfekte Lösungen in puncto Komfort und Qualität! Bei den Modellen unserer Kompaktklasse der Malibu Reisemobile stehen kurze Fahrzeuglängen, Praxistauglichkeit und niedriges Gewicht im Fokus. Sie besteht aus vier teilintegrierten und fünf integrierten Grundrissen – alle mit einer kompakten Außenlänge von unter sieben Metern. Das bedeutet Handlichkeit beim Fahren, verkehrsrechtliche Gleichstellung mit einem Pkw und das Genügen einer Fahrerlaubnis der Klasse B. Dennoch bietet Ihnen die Malibu Kompaktklasse alle Merkmale der neuen GENERATION M und somit vollen Reisemobilkomfort: Die großzügigen L-Wohnsitzgruppen mit zusätzlichem Seitensitz bieten Platz für Besuch. Das praktische Küchencenter mit Kühlschrank in Griffhöhe und sechs tiefen Schubladenauszügen beweist perfekte Raumausnutzung. Die Badvarianten vom Vario-Schwenkbad bis zum Kompakt-Raumbad verblüffen mit ihrem Sanitärkomfort einschließlich abgeteilter Duschkabine. Das praktische Umkleidezimmer schützt vor neugierigen Blicken. Schließlich stehen alle gängigen Bettvarianten zur Wahl. Mindestens ein Bett misst zwei Meter oder mehr. Das alles gibt es wahlweise als schnittiges teilintegriertes Reisemobil mit dem schlanken Original-Fahrerhaus oder als faszinierenden Integrierten mit eigenständigem Design, Panorama-Windschutzscheibe sowie einem serienmäßigen großen Hubbett.

Für maximalen Komfort auf überschaubarem Raum haben unsere Entwickler pfiffige Lösungen konzipiert. Herausragendes Beispiel dafür sind die Modelle I/T 440 LE mit üppigen Längseinzelbetten sowie dem Kompakt-Raumbad mit separater Duschkabine. Der Trick: Das Längseinzelbett auf der Fahrerseite ist in Wohnstellung eingeschoben. In Schlafstellung wird die Duschkabine verkleinert und das Längseinzelbett auf seine volle Länge von zwei Metern ausgezogen. Somit sind die beiden Modelle rund einen halben Meter kürzer als Reisemobile mit vergleichbaren Komfortmerkmalen. Ein weiteres Highlight: Bei allen Modellen mit Längseinzelbetten versteckt sich der Kleiderschrank geschickt unter dem Fußende der Betten. Einfach per Liftfunktion aufklappen, schon ist die fein säuberlich aufgehängte Jacke griffbereit, denn der Kleiderschrank ragt bis tief in den Doppelboden hinein.

Sämtliche Modelle der Kompaktklasse profitieren natürlich von den Vorzügen der neuen GENERATION M und den typischen Malibu Mehrwerten: Das umfasst das elegante Außendesign mit eleganter Dachrundung genauso wie den hochstabilen, kältebrückenfreien Karosseriebau der Spitzenklasse mit formschlüssig verklebtem Tragholm. Aber auch den vollwertigen, beheizten Doppelboden mit Fußbodenheizungseffekt und viel Platz für das Gepäck, die große Roller- oder Pedelec-Garage im Heck oder der hochwertige Möbelbau mit Doppelverbindungstechnik. Im Innenraum fällt insbesondere die Möbelarchitektur „modernline“ in freundlich-heller Bicolor-Optik mit konkav gewölbten Klappen auf. Aber auch die vielen raffinierten Details, zum Beispiel die Ambientebeleuchtung, der praktische, aufdrehbare Schuhschrank, die großen optionalen LED-Flachbildschirme und vieles mehr.  

Ein besonderer Tipp sind die Malibu Touring-Modelle mit Komplettausstattung zum Vorzugspreis. Einsteigen und losfahren heißt die Devise. Klare Sache: Malibu – kompakt ist klasse!